Vollsortimenter an der Luxemburger Grenze

Quelle: ALBAT+WIRSAM Software GmbH

„Wir haben mit der Softwareumstellung absolute Transparenz über unsere Produktionsplanung und -steuerung hergestellt. Die Software unterstützt uns in allen Bereichen – von der Angebotserstellung bis zur Rechnungserstellung.“ Alexander Müller, Geschäftsführer, JOMÜ Fenster- und Elementbau

Das Team der JOMÜ Fenster- und Elementebau GmbH produziert an der Grenze zu Luxemburg Holz-, Holz-Alu und Kunststofffenster und Türen.

Zur Abrundung der Produktpalette sowie zur Kapazitätserweiterung hat JOMÜ eine CNC-Portalanlage von Biesse angeschafft. Auch bei hohen Auftragseingängen ist man nun bei JOMÜ in der Lage die Lieferzusagen von 4 bis 6 Wochen zu halten. Mit der Anschaffung der CNC-Anlage wurde bei JoMü ebenfalls CANTOR als neue Unternehmenssoftware eingeführt.

Lesen Sie mehr →