Logo

Lüftung

Dem Schimmel keine Chance

Raumlüftung

Ihre Fenster sind dicht, halten die Wärme in Ihrer Wohnung und sparen so Energie? Das ist soweit gut, kann aber zu einem anderen Problem führen: Zu hoher Luftfeuchtigkeit. Diese zeigt sich mit den bekannten Symptomen wie Schwitzwasser an den Fenster­scheiben, Schimmelpilzbildung, Bau­schäden und Verschlechterung des Wohnklimas. Die Aufgabe der Raumlüftung besteht darin, feuchte Raumluft gegen kühlere und trockenere Außenluft auszutauschen.

Ausstattungselemente:

Die Reduzierung der Luftfeuchtigkeit ist nicht die einzige Anforderung, die an eine moderne Raumlüftung gestellt wird. Ein kontinuierlicher und ausreichender Luftaustausch ist für den Bewohner eines Gebäudes äußerst wichtig. Dafür gilt es verschiedene Kriterien zu erfüllen:

  • Regulierung der Raumluftfeuchtigkeit
  • Erneuerung der verbrauchten Atemluft
  • Abtransport von Geruchs- und Schadstoffen
  • Regulierung der Raumlufttemperatur
  • Zuluftförderung für raumluftabhängige Feuerstätten

GECCO – Die kleine Klappe mit IQ

Das Lüftungssystem GECCO (GEALAN CLIMA CONTROL) beugt der Schimmel­pilzbildung durch ausreichende Grund­lüftung vor und spart Energie durch gezielte Luftzufuhr. GECCO arbeitet selbstständig, d.h. bei höheren Wind­geschwindigkeiten verschließt die Lüftungsklappe den Luftkanal und vermeidet dadurch Zugerscheinungen. Sobald der Wind abflaut, öffnet sich die Klappe von selbst und der Luftdurchsatz findet wieder ungehindert statt.

 

GECCO bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Optimaler Luftaustausch bei normalen Luftdrücken
  • Geringste Energieverluste
  • Ständige Grundlüftung
  • Patentierte, vollautomatische Lüftungsregulierung
  • Keine Zugerscheinungen bei hohen Windgeschwindigkeiten
  • Durch automatisches Arbeiten keine Fehlbedienung möglich
  • Hoher Wärme- und Schallschutz
  • Keine Pfeifgeräusche durch Zugluft
  • Kostengünstig
  • Vermeidung von Schimmelpilzbildung

 

Lüftungssystem GECCO 4
Lüftungssytem Gecco 4 - Detail

GEALAN bietet mit dem GECCO 4 im Bereich der selbsttätigen Raumlüftung eine Neuentwicklung mit deutlich höherer Luftleistung an. Der Einbau erfolgt in Blend­rahmen­verbreiterungen oder in Blendrahmen mit größeren Ansichts­höhen. Zusätzlich ist er für Bautiefen größer 74 mm geeignet und kann dadurch auch in den neuen vertieften Systemen S 7000 IQ plus und S 8000 IQ plus eingesetzt werden. Der GECCO 4 von GEALAN ist immer mit einem Pollen­filter ausgerüstet.

  1. äußere Luftzufuhr
  2. einströmende Luft

Die einfachste und effektivste Art, frische Luft in einen Raum zu bringen, ist die Fensterlüftung. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Spaltlüftung

Spaltlüftung

Bei der Spaltlüftung wird das Fenster nur zu einem gewissen Teil geöffnet. Bei den Standard-Dreh-Kipp-Fenstern wird in der Regel der Flügel gekippt. Durch die Spaltlüftung wird nur ein bedingter Luft­aus­tausch erzielt, was zur Folge hat, dass über lange Zeiträume gekippt wird.

Stoßlüftung

Stoßlüftung

Die wesentlich effektivere Art, die Raumluft auszutauschen, ist die Stoßlüftung. Der Fensterflügel wird dabei komplett geöffnet und die Luft wird innerhalb von 4 – 10 Minuten ausgetauscht. Bei der Stoßlüftung werden auch die Energieverluste mini­miert.

Querlüftung

Querlüftung

Bei der Querlüftung geht der Luft­aus­tausch noch schneller vonstatten. Schon innerhalb von 2-4 Minuten wird die Raumluft komplett ausgetauscht. Dazu müssen alle Fenster und Türen geöffnet werden, so dass ein Durchzug entsteht.